Monatsarchiv für November 2008

Externalisierung

Mittwoch, der 26. November 2008

Externalisierung, dieser Begriff beschreibt die Bemühungen der EU, die Grenzkontrolle und das Migrationsmanagement auszulagern und Drittstaaten miteinzubeziehen. Ein Beispiel sind die Gefängnisse für Flüchtlinge in der Ukraine, die von der EU finanziert werden, ein anderes Beispiel ist die Einbeziehung des Senegal und Mauretaniens in die Frontexmission Hera. Alles nichts neues. Wenn allerdings von dieser Politik […]

Charterabschiebung

Mittwoch, der 19. November 2008

Die Wiener Zeitung schreibt, mit einem meiner Meinung nach etwas rassistischen Unterton, über Frontex-Sammelabschiebungen: Das System der „Sammelabschiebungen“ hat bereits beim Erstflug im August gut funktioniert, vergangenen Freitag startete in Wien der zweite Charterflieger mit knapp 79 Afrikanern aus zehn europäischen Ländern an Bord; fünf davon kamen aus Österreich. Ziel waren die nigerianische Hauptstadt Lagos […]

Nautilus ’09

Montag, der 17. November 2008

Nachrichten aus Malta. Nautilus ’08 ist gerade erst grandios gefloppt, und schon wird bekannt, wie sich Frontex das für 2009 vorstellt: Der Einsatz wird um drei Monate verlängert und wird von März bis November dauern, meldet die Times of Malta. Probleme sind mal wieder die mangelnde Bereitschaft der Mitgliedsstaaten der EU, Material zur Verfügung zu […]

Parlamentarische Kontrolle

Mittwoch, der 12. November 2008

Ein Kritikwinkel gegen Frontex, aber meiner Meinung nach nicht der allerstärkste, ist die fehlende parlamentarische Kontrolle. Natürlich muss dem nachgegangen werden, aber die grundsätzliche Frage ist dennoch, ob sich Europa abschotten soll. In dieser Hinsicht muss dann nämlich auch immer wieder betont werden, dass es um einen grundlegenden Paradigmenwechsel in der europäischen Migrationspolitik geht, und […]

Frontex & Griechenland

Mittwoch, der 12. November 2008

Also. Mensch stelle sich eine Europakarte vor. Ganz links außen, vor der afrikanischen Küste, liegen die Kanaren. In den letzten Jahren Ziel vieler MigrantInnen, die sich vor allem in kleinen Booten erst von Marokko, dann von Mauretanien und mittlerweile Senegal oder sogar noch weiter südlich aufmachen, um nach EU-Europa zu kommen. Und da sind die […]

Frontex in Rumänien [Update]

Freitag, der 7. November 2008

Auf der Seite von France24 gibt es einen englischen Bericht mit Video, wie Frontex in Rumänien aktiv wird und hilft, das Land auf den Schengenbeitritt vorzubereiten. Spannend: Endlich mal zu sehen, wie die Grenzer aus anderen EU-Ländern eine Frontex-Binde am Arm tragen. Hier der Link. [Update] Ich habe jetzt rausgefunden, was dieser Frontex-Einsatz in Rumänien […]